Erstanwendung

Herzlichen Dank, dass Sie sich zur Nutzung unseres ForgTin-Bügels entschieden haben! Gerne möchten wir Sie hier über erste Ergebnisse und Erkenntnisse aus den gesammelten Rückmeldungen der Träger*Innen dieser Serie informieren und Ihnen noch Informationen zum sicheren Anlegen und Tragen bereitstellen. In bisher sehr seltenen Fällen ist es vorgekommen, dass Benutzer aufgrund von Unsicherheit beim Anlegen unerwünschte Nebenwirkungen erlebt haben.

Wir freuen uns sehr, dass ca. 17% der bisherigen ForgTin-Träger*Innen ihren Tinnitus auf Null reduzieren konnten, ca. 80% der ForgTin-Träger*Innen erlebten Verbesserungen von 20-90 %. Lediglich circa 3% der Träger*Innen konnten noch nicht im gewünschten Maß vom Tragen des Ohrbügels profitieren.

Damit auch Sie in vollem Umfang von ForgTin profitieren, sehen Sie sich bitte vor dem ersten Gebrauch das untenstehende Video an. Wir erklären hier noch einmal ganz genau, was Sie beim Anlegen beachten sollen.
Sie werden sehen, es ist ganz einfach:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Legen Sie den Bügel am Ohr so an, dass alle drei Wirkbereiche nur sanft bzw. leicht berührt und stimuliert werden.
Nebenwirkungen bei zu starkem Druck könnten sein:

  • Druckschmerz an den Stellen, an denen ForgTin auf- bzw. anliegt
  • Kopfschmerzen, Druckgefühl im Kopf

Legen Sie den ForgTin-Ohrbügel am Tragus vorne nur sanft bzw. leicht an.
Nebenwirkungen bei zu starkem Druck im Bereich des Tragus:

  • Kopfschmerzen
  • Druckgefühl und Irritationen am Tragus selbst
  • Gereiztheit
  • Das Gefühl unter Strom zu stehen
  • Schlafprobleme

Beispiele zur richtigen Anwendung

Die folgenden Beispiele mit Bildern zeigen Ihnen die korrekte Anwendung Ihres ForgTin.
forgtin wirkungsbereich
Stellung des oberen Teils des Bügels
forgtin wirkungsbereich
Stellung des verschiebbaren Silikonelementes in der Furche zwischen Ohrmuschel und Kopf
forgtin wirkungsbereich
Stellung des unteren Teils des Bügels mit sanftem Druck auf Tragus

Die oben beschriebenen Nebenwirkungen sind nur vorübergehend und lassen sich einfach durch richtiges Anlegen und Tragen wieder verändern.

TIPP: Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum richtigen Anlegen und Tragen gerne an uns – wir beraten Sie gerne!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und gute Besserung!

Laabstraße 96
5280 Braunau/Inn

Jetzt ForgTin App herunterladen